Hauskreis


Wer meine Worte hört und nach ihnen lebt, ist klug wie ein Mann, der sein Haus auf einen Felsen baute.
(Jesus Christus)
Ein anderes Fundament kann niemand legen, als das Gott gelegt hat: Jesus Christus selbst. (Paulus)

Was ist das, unser Hausbibelkreis?

Ursprünglich gab es im CVJM einmal in der Woche eine Bibelstunde, in der sich Mitglieder und Freunde des Vereins trafen, um sich gemeinsam über Bibeltexte Gedanken zu machen und zusammen zu beten. Dabei waren auch Familien, die kleine Kinder hatten. Aus dieser Situation heraus kam vor mehr als 20 Jahren der Gedanke, die Bibelstunde in private Räume zu verlegen. Dadurch konnten in regelmäßigem Abstand die Ehepaare auch einmal gemeinsam an einer Stunde teilnehmen, nämlich immer dann, wenn diese bei ihnen im Hause stattfand. Der Hausbibelkreis entstand und traf sich abwechselnd bei den Familien Ohde, Steffenhagen und Landgrebe, das ist im Wesentlichen bis heute so geblieben, auch wenn inzwischen keine kleinen Kinder mehr da sind.

Was macht der Hausbibelkreis?

Natürlich ist es unser erstes Anliegen in der Bibel zu lesen, darüber zu sprechen und zu beten. Darüber hinaus gibt es immer wieder Anlässe, unsere persönlichen Dinge miteinander zu bereden. Manchmal unternehmen wir auch etwas zusammen oder beteiligen uns an Veranstaltungen des Vereins.

Wer ist eingeladen?

Alle -nicht nur Paare-, die Lust haben, sich mit uns über biblische Texte und Fragen auszutauschen. Wir sind insgesamt 9 Personen im 5-ten bzw. 6-ten Lebensjahrzehnt.

Wo treffen wir uns?

Der Hausbibelkreis trifft sich freitags abwechselnd bei den Familien Ohde, Steffenhagen, Blankermann, Landgrebe und bei Ingo Schulz.

Zeit: von 20.00 Uhr bis ca. 22.00 Uhr

Kontakt über:
Klaus-Dieter Landgrebe Tel.: 0 20 58 / 7 19 29
Wolfgang Steffenhagen Tel.: 02 02 / 73 37 50