Wir über uns


1. Die „Pariser Basis“ ist die Grundlage der CVJM-Arbeit in aller Welt:

„Die christlichen Vereine junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten.“ Die CVJM sind als Vereinigung junger Männer entstanden. Heute steht die Mitgliedschaft allen offen. Männer und Frauen, Jungen und Mädchen aus allen Völkern und Rassen, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM.
Die „Pariser Basis“ gilt heute im CVJM Gesamtvorstand in Deutschland e.V. für die Arbeit mit jungen Menschen.

Neben der Pariser Basis hat der CVJM Vohwinkel ein eigenes Leitbild entworfen:

2. Das Leitbild des CVJM Vohwinkel:

Die Grundlage des CVJM Vohwinkel ist das Wort Gottes. Der Auftrag besteht darin, das Wort Gottes zu erzählen und es in der Gemeinschaft zu leben, zum Nachdenken über den Glauben anzuregen und zur Nachfolge Jesu einzuladen.

Wir erkennen die Verbindlichkeit Gottes an und vertrauen in allen Lebenslagen auf Gott.

Wir sind Christen, die in ihrem Alltag mit Jesus leben wollen. Wir möchten den Menschen, denen wir begegnen, etwas von unserem Christsein weitergeben.

Der CVJM Vohwinkel wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet, der sich regelmäßig trifft. Der Vorstand wird von Mitarbeitern unterstützt. Vorstand und Mitarbeiter werden für ihre jeweiligen Aufgaben durch Schulungen gefördert. Die Leitung und Mitarbeit geschieht in der Achtung und dem Verständnis des Anderen.

Die Mitgliedschaft ist jedem offen, sofern er das Leitbild des CVJM Vohwinkel respektiert.

Der CVJM Vohwinkel will ein christliches Miteinander in Vohwinkel mitgestalten und fördern. Er macht Angebote für Jugendliche und Erwachsene, die die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele betreffen. Dies geschieht in Koopertaion mit der Kirchengemeinde, anderen örtlichen Einrichtungen und dem CVJM Gesamtverband. Der CVJM Vohwinkel verschließt sich nicht gegenüber anderen Religionen und Kulturen. Jeder ist willkommen, so lange er das Leitbild respektiert.

3. Ein kleiner Gründungsbericht:

„Vor der Gründung des Vereins in Vohwinkel hat es schon einen solchen in Simonshaus gegeben. Nach alten Karten handelt es sich hier um ein Gebiet im westlichen Teil von Vohwinkel, etwa dort, wo sich die Schule und Werstätten der Bundesbahn und auf der anderen Seite der Bahnlinie die Justizvollzugsanstalten befinden. In einem Bericht dieses Vereins an den Rhein.-Westf. Jünglingsbund teilt ein Herr Mockert dem Bund mit, dass er nicht mehr in der Lage sei, den Verein zu leiten. Er empfahl den dortigen Mitgliedern, sich dem in Vohwinkel unter der Leitung von Pastor Sengelmann ins Leben gerufenen Verein anzuschließen.

Die Gründung des Vereins muss im Jahre 1884 erfolgt sein, denn für dieses Jahr liegt ein Bericht an den Rhein.-West. Junglingsbund vor. Dieser besagt folgendes:

Die Leitung des Vereins hatte P. Sengelmann
Die Veranstaltungen fanden statt in einem Lokal in der Elberfelder Chaussee (jetzt Kaiserstraße, früher Wirtschaft Dörner – Rats Apotheke – Blumengeschäft Risse).

Der Verein besteht heute aus ca. 35 Mitgliedern.

Als Gründungsjahr ist das Jahr 1884 angegeben.

4. Vorstandsvorsitzende ab 1945:

1945 – 1950: Ludwig Mendel
1970 – 1973: Hermann Knotte
1974 – 1975: Jürgen Landgrebe
1976 – 1978: Hermann Knotte
1979 – 2003: Siegfried Ohde
2003 – 2009: Gerhard Lindner-Wiederspahn
2009 – 2011: unbesetzt
2011 – heute: Brigitte Boddenberg